Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Alkolenker fiel bei Kontrolle in OÖ fast aus Auto

Satte 1,92 Promille wurden gemessen Salzburg24
Satte 1,92 Promille wurden gemessen

Ein 25-jähriger Autolenker ist am Sonntagabend in Bad Ischl mit 1,92 Promille aus dem Verkehr gezogen worden. Der Mann fiel bei der Polizeikontrolle beinahe aus dem Auto. Den Führerschein konnten ihm die Beamten nicht abnehmen. Er besaß seit einem Verkehrsunfall in Rumänien keinen mehr, wie die Polizei Oberösterreich am Montag berichtete.

Der Mann aus Traun (Bezirk Linz-Land) war einem anderen Verkehrsteilnehmer auf der Salzkammergut Straße (B145) aufgefallen, weil er in Schlangenlinien fuhr und immer wieder auf das Bankett geriet. Der Beifahrer griff mehrfach korrigierend ins Lenkrad. Der Zeuge verständigte die Polizei, die den unsicheren Lenker stoppte und zum Alkotest bat. Eine erste Messung ergab 1,92 Promille. Der gesetzlich vorgeschriebene zweite Wert konnte nicht mehr ermittelt werden: Der Mann verweigerte nach mehreren Fehlversuchen.

Der 21-jährige Bruder des Alkolenkers, der im Fond des Wagens mitgefahren war, übernahm dann das Steuer. Er war nüchtern und besitzt einen gültigen Führerschein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 10:46 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/alkolenker-fiel-bei-kontrolle-in-ooe-fast-aus-auto-45030871

Kommentare

Mehr zum Thema