Jetzt Live
Startseite Österreich
Mitten auf der Straße

Alkolenker schläft bei laufendem Motor ein

Polizei mit nicht alltäglichem Einsatz in Steyr

symb_polizei symb_blaulicht Pixabay
Die Polizei weckte den Betrunkenen, der bei laufendem Motor im Auto schlief. (SYMBOLBILD)

Nicht schlecht gestaunt haben Polizisten in der Nacht auf heute in Steyr in Oberösterreich. Ein sturzbetrunkener 24-Jähriger hat mitten auf der Straße sein Auto angehalten, um bei laufendem Motor einzuschlafen.

Der 24-Jährige aus Steyr war in den Nachtstunden mit dem Auto seines Vaters nach durchzechter Nacht unterwegs. Er verursachte dabei – aufgrund der festgestellten, frischen Beschädigungen am Pkw – offensichtlich einen Verkehrsunfall und beging Fahrerflucht. Eine passende Unfallstelle wurde noch nicht gefunden und eine entsprechende Anzeige eines Geschädigten liegt noch nicht vor, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Vom Schlaf übermannt

Der Mann wurde während der Fahrt offensichtlich derart vom Schlaf übermannt, dass er das Fahrzeug auf einem Güterweg mitten auf der Straße anhielt und bei laufendem Motor einschlief.

Anrainer zieht Schlüssel

Ein Anrainer wurde auf das Auto aufmerksam, hielt Nachschau und fand den Lenker schlafend hinter dem Lenkrad vor. Er stellte den Motor ab, zog den Zündschlüssel aus der Zündung, um den Mann an einer eventuellen Weiterfahrt zu hindern und verständigte anschließend die Polizei.

Steyrer von Polizei geweckt

Die Polizisten konnten den 24-Jährigen wecken und der Pkw wurde auf einen Parkplatz gestellt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Die Lenkberechtigung wurde vorläufig abgenommen und der 24-Jährige nach Hause gefahren.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 11:25 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/alkolenker-schlaeft-bei-laufendem-motor-ein-102283183

Kommentare

Mehr zum Thema