Jetzt Live
Startseite Österreich
"Kein Interesse"

Bundespräsident? Anschober winkt ab

Reservierte Reaktion auf Hofer-Spekulationen

Anschober hat momentan andere Sorgen

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Dienstag, 18. August 2020, wärhend der PK "Aktuelle Corona-Situation" im Bundeskanzleramt in Wien.

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) hat auf die Spekulationen von FPÖ-Obmann Norbert Hofer im ORF-"Sommergespräch", er könnte bei der nächsten Bundespräsidentschafts-Wahl als Kandidat ins Rennen gehen, äußerst reserviert reagiert. Er würde sich "extrem freuen", wenn Alexander Van der Bellen wieder kandidieren würde, sagte er am Rande einer Pressekonferenz am Dienstagnachmittag.

Gleichzeitig betonte er, er habe derzeit andere Sorgen, als sich mit diesem Thema zu beschäftigen. "Ich bewundere Menschen, die so viel Zeit haben, dass sie sich derzeit keine anderen Gedanken machen müssen wie diese."

Es sei Hofer der Versuch gegönnt, mit dieser Diskussion in den politischen Diskurs einzutreten: "Ich habe kein Interesse daran."

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 12:03 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/anschober-zeigt-sich-reserviert-zu-bundespraesidentschafts-kandidatur-91690564

Kommentare

Mehr zum Thema