Jetzt Live
Startseite Österreich
Kärnten

Arbeiter unter 300-Kilo-Motor eingeklemmt

53-Jähriger in Betrieb in Arnoldstein schwer verletzt

Notarzt Bilderbox
Der Arbeiter wurde mit der Rettung ins Krankenhaus nach Villach eingeliefert. (SYMBOLBILD)

Ein 53-jähriger Arbeiter ist Mittwochfrüh bei einem Arbeitsunfall in einem Betrieb in Arnoldstein (Bezirk Villach-Land) schwer verletzt worden.

Laut Polizei war er mit Wartungs- und Reparaturarbeiten an einem etwa 300 Kilogramm schweren Elektromotor beschäftigt.

Nachdem er eine Schraube gelöst hatte, kippte der Motor nach vorne, der Arbeiter wurde mit der rechten Hand eingeklemmt. Arbeitskollegen befreiten ihn, er wurde von der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 27.10.2021 um 02:54 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/arbeiter-in-kaernten-unter-300-kilogramm-schwerem-motor-eingeklemmt-100872118

Kommentare

Mehr zum Thema