Jetzt Live
Startseite Österreich
Sonderurlaub

Auch Innsbruck umgeht Karfreitags-Regelung

Nach Mödling und Eisenstadt will auch die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck von der Karfreitags-Regelung der Bundesregierung abweichen. Die städtischen Mitarbeiter evangelischen Glaubens würden "fünf Stunden Sonderurlaub" erhalten, sagte der grüne Bürgermeister Georg Willi der "Tiroler Tageszeitung". "Das ist gerechtfertigt", meinte Willi.

Damit werde die bisherige Regelung respektiert. Sonderurlaub für alle 1.600 Beschäftigten im Magistrat sei hingegen nicht administrierbar, so der Bürgermeister.

(APA)

Aufgerufen am 25.03.2019 um 08:05 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/auch-innsbruck-umgeht-karfreitags-regelung-66688930

Kommentare

Mehr zum Thema