Jetzt Live
Startseite Österreich
ab Mittwoch

Ausreisetestpflicht im Bregenzerwald

Private Treffen als Auslöser

Coronatest, Coronavirus APA/dpa/Oliver Berg
Im Bregenzerwald sind ab Mittwoch Ausreisetests notwendig. (SYMBOLBILD).

In der Vorarlberger Talschaft Bregenzerwald gilt beginnend ab Mittwoch (0.00 Uhr) eine Ausreisetestpflicht. Sie wird für mindestens sieben Tage aufrechterhalten.

Das hat Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) am Montag bekanntgegeben. Die Infektionszahlen sind in einzelnen Gemeinden des Bregenzerwalds zuletzt in die Höhe geschnellt, Auslöser waren private Treffen. "Alles kein Grund zur Beunruhigung", versicherte Wallner. Man wolle den Vorarlberger Weg konsequent fortsetzen.

Genügend Tests im Bregenzerwald verfügbar

Wie im Leiblachtal werde man genügend Testmöglichkeiten zur Verfügung stellen, wurde betont. Etwa 7.000 Personen pendeln täglich vom Bregenzerwald ins Rheintal, etwa 1.500 Personen in die Gegenrichtung. Wallner zeigte sich optimistisch, dass innerhalb weniger Tage eine deutliche Verbesserung der Situation eintreten könne. Als Hotspots galten Lingenau (25 Fälle bei 1.535 Einwohnern), Schwarzenberg (21 Fälle bei 1.826 Einwohnern), Andelsbuch (27 Fälle bei 2.634 Einwohnern), Alberschwende (21 Fälle bei 3.233 Einwohnern) und Egg (23 Fälle bei 3.610 Einwohnern).

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 11:57 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/ausreisetestpflicht-im-bregenzerwald-102658870

Kommentare

Mehr zum Thema