Jetzt Live
Startseite Österreich
Verletzte Radfahrerin

Schnee überrascht Mountainbiker im Salzkammergut

Duo von Bergrettung auf Quads abtransportiert

Rettung Bilderbox
Eine Radfahrerin verletzte sich leicht.(SYMBOLBILD)

Ein Paar aus dem Bezirk Wels-Land ist am Samstag am Raschberg (Bezirk Gmunden) vom Schnee überrascht worden. Die Bergrettung Bad Ischl brachte die beiden mit Quads vom Berg.

Die beiden Mountainbiker wollten nordseitig über die Forststraße abfahren und über die Hintere Sandlingalm nach Bad Ischl zurückkehren. Bereits am Beginn der Abfahrt überraschten sie Schneemassen.

Radfahrer entkräftet

Die 38-Jährige und der 41-Jährige schoben daraufhin ihre Räder, berichtete die oberösterreichische Polizei am Montag. Nach rund zwei Stunden erreichten sie erschöpft die Hintere Sandlingalm und setzten schließlich um 18.50 Uhr einen Notruf ab. Die leicht verletzte Frau und der entkräftete Mann wurden von der Bergrettung Bad Ischl mit Quads abtransportiert.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 28.07.2021 um 05:47 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/bad-ischl-schnee-ueberrascht-mountainbiker-im-salzkammergut-103592299

Kommentare

Mehr zum Thema