Jetzt Live
Startseite Österreich
Bad Zell

Großbrand auf Bauernhof fordert Einsatzkräfte

Ein Großbrand auf einem Bauernhof in Bad Zell (Bezirk Freistadt) hat am Freitagabend die Einsatzkräfte gefordert. Starke Windböen und Wassermangel erschwerten die Arbeit von 14 alarmierten Feuerwehren aus der Umgebung. Wegen einer Gasflasche musste auch die Cobra ausrücken, die den Behälterinhalt durch einen gezielten Schuss kontrolliert abbrennen ließ.

Benachbarte Bauern unterstützten die Löscharbeiten, indem sie mit Fässern Wasser herbeischafften. Das Wohngebäude konnte gerettet werden, der Wirtschaftstrakt dagegen brannte völlig nieder. Die Ursache des Feuers war noch unklar.

Nach dem Brand haben am Samstag Sachverständige und Kriminalisten die Ruine begutachtet. Es konnte keine eindeutige Ursache für das Feuer festgestellt werden, der Zerstörungsgrad war zu hoch. Ein Brandmittelspürhund erschnüffelte aber keine Rückstände von flüssigen Brandbeschleunigern, berichtete die Polizei.

Bauernhof-Brand: Wirtschaftstrakt völlig zerstört

Die Schadenshöhe beträgt mehrere hunderttausend Euro, hieß es in einer Presseaussendung am Samstag. Bei dem Feuer wurde der Wirtschaftstrakt völlig zerstört. Das Wohngebäude konnte dagegen gerettet werden.

(APA)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 27.05.2019 um 10:49 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/bad-zell-grossbrand-auf-bauernhof-fordert-einsatzkraefte-69404332

Kommentare

Mehr zum Thema