Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Riesiger Cannabis-Schmuggel aufgeflogen

Drogen im Wert von 1 Million Euro in Lkw-Tank versteckt

Cannabidiol, CBD, THC, Hanf, Cannabis, SB APA/AFP/GEOFFROY VAN DER HASSELT
Cannabis im Wert von rund einer Millione Euro wollte ein 48-Jähriger nach Österreich schmuggeln. (SYMBOLBILD)

Cannabis mit einem Straßenverkaufswert von mehr als einer Million Euro hat ein 48-jähriger Serbe nach Österreich schmuggeln wollen. Beamte des Landeskriminalamtes Niederösterreich (LKA NÖ) haben jedoch einen Tipp aus der Heimat des Mannes erhalten und am 29. November in Wien-Floridsdorf zugeschlagen.

Sie erkannten das Sattelzufahrzeug des Serben und hielten ihn an, teilte die Polizei mit.

Cannabis-Pakete im Reservetank versteckt

Mit einer Aussendung am Montag bestätigte die Exekutive einen Bericht der Tageszeitung "Kurier". Im Reservetank des Lasters, welchen der Verdächtige lenkte, fanden die Kriminalisten mithilfe eines Diensthundes 107 Stück Ein-Kilo-Pakete des Suchtmittels. Der 48-Jährige wurde festgenommen und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert. Ermittlungen wurden aufgenommen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Montag.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:38 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/cannabis-mit-verkaufswert-von-mehr-als-einer-million-sichergestellt-81050611

Kommentare

Mehr zum Thema