Jetzt Live
Startseite Österreich
Sommer neigt sich Ende zu

Experten erwarten wieder mehr Corona-Infektionen

Leichter Anstieg auch bei Infizierten im Spital

In den nächsten Wochen dürften die Fälle wieder steigen
Experten erwarten wieder einen Anstieg der Corona-Zahlen. (SYMBOLBILD)

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und damit laut Experten auch der Rückgang der Corona-Infektionen in Österreich. In den kommenden Wochen sollen die Fallzahlen wieder steigen.

Die Experten des Covid-Prognosekonsortiums erwarten ab sofort ein Ende des sommerlichen Infektionsrückgangs in Österreich. Darauf deuten momentan die vorliegenden Parameter der gemeldeten Fallzahlen und die Belagsentwicklung in den Spitälern hin, hieß es am Mittwoch in dem wöchentlichen Update der Modellrechner von TU Wien, MedUni Wien und Gesundheit Österreich GmbH (GÖG). Damit einhergehende Anstiege im Spitalsbelag würden "jedoch moderat erwartet".

Wieder mehr Corona-Infektionen erwartet

"Wir gehen davon aus, dass in den nächsten Wochen aufgrund des Zusammentreffens saisonaler Effekte mit dem gesunkenen Immunschutz Anstiege im Infektionsgeschehen zu erwarten sind", erläuterten die Experten. Genaue Zahlen zur Inzidenz für die kommenden sieben Tage werden seit einigen Wochen aufgrund der geringeren Testungen und damit unklarer Dunkelziffer der Neuinfektionen nicht mehr prognostiziert.

Auch Spitalsbelag soll leicht steigen

Errechnet wird aber weiterhin der erwartete Spitalsbelag mit Infizierten für die nächsten zwei Wochen. Dieser dürfte im Vergleich zu zuletzt nahezu unverändert bleiben, wobei laut dem Konsortium in einzelnen Bundesländern leichte Trends nach oben oder unten prognostiziert werden. Auf den Normalstationen sind am 28. September österreichweit 586 bis 1.161 belegte Betten zu erwarten, mit einem Mittelwert von 825 Betten. Am (gestrigen) Dienstag waren 879 Infizierte in Spitalsbehandlung.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 25.03.2023 um 06:17 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/corona-experten-erwarten-wieder-mehr-infektionen-127011520

Kommentare

Max

leichter Anstieg--na dann kann ja alles normal bleiben wie wir es gewohnt waren :)

Mozart

Und da muss man Experte sein?

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema