Jetzt Live
Startseite Österreich
Ausreichend Schutz

Dritte Corona-Impfung nach sechs Monaten empfohlen

Für Menschen über 65 und Risikopatienten

Das nationale Impfgremium (NIG) hat am Dienstag die dritte Corona-Impfung schon sechs Monate nach dem Zweitstich für alle Menschen über 18 empfohlen. Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) sagte, dass in der heutigen Sitzung des NIG festgestellt worden sei, "dass der Impfschutz nach sechs Monaten merklich nachlässt".

Besonders wichtig sei die Drittimpfung "für Menschen über 65 und Patienten mit Risikofaktoren", so der Gesundheitsminister.

Johnson & Johnson: Zweitimpfung empfohlen

Das NIG empfahl auch allen mit dem Vakzin von Johnson & Johnson Geimpften, sich so schnell wie möglich die zweite Impfung zu holen. Der Impfstoff war ursprünglich so konzipiert, dass nur ein Stich notwendig sein sollte. Der Impfschutz hat aber den Experten zufolge zu schnell stark nachgelassen. Außerdem appellierte Mückstein, sich so schnell und breitflächig wie möglich gegen Grippe impfen zu lassen. Nachdem die Influenzawelle im Vorjahr wegen der Corona-Maßnahmen de facto ausgeblieben war, erwarten die Experten heuer eine starke Welle.

smb_intensivstation synmb_intensivbetten symb_intensivpatienten APA/HELMUT FOHRINGER
(SYMBOLBILD)

Über 300 Corona-Intensivpatienten gemeldet

Die Zahl der Intensivpatienten mit einer Covid-19-Erkrankung hat in den vergangenen 24 Stunden deutlich die 300er-Schwelle überschritten. Seit Montag kamen 25 an Corona-Erkrankte auf den heimischen …

Dritter Stich: Benachrichtigung für Salzburger

Alle Salzburgerinnen und Salzburger die auf www.salzburg-impft.at registriert sind und als geimpft vermerkt sind, werden zusätzlich über die nötige Auffrischung per E-Mail oder SMS informiert. Zur Covid-19-Auffrischungsimpfung meldet man sich dort an, wo die Erst- oder Zweitimpfung verabreicht wurde. Man kann auch eine andere Impfordination auswählen. Dazu steht unter salzburg.gv.at/einfachimpfen eine Suchfunktion zur Verfügung.

„Es gibt auch für die Auffrischungsimpfung nicht nur genug Impfstoff, sondern auch genug Kapazitäten diese zu verabreichen. Jeder, bei dem die Vollimmunisierung bereits sechs Monate her ist, kann sich ab sofort ein weiteres Mal impfen lassen“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl in einer Aussendung am Dienstag.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.05.2022 um 07:06 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/corona-impfung-dritter-stich-nach-sechs-monaten-111801181

Kommentare

Mehr zum Thema