Jetzt Live
Startseite Österreich
Öffnungen

Was im Sport derzeit erlaubt ist

Corona-Lockerungen im Überblick

SB: Sport, Sportplatz, Fußball, pixabay
Trainingseinheiten im Fußball sind wieder möglich – allerdings ohne Körpernähe und Körperkontakt. (SYMBOLBILD)

Schritt für Schritt werden weitere Corona-Lockerungen in Österreich durchgesetzt. Mit dem heutigen Freitag öffnen auch die Outdoor-Sportstätten wieder für Jedermann. Wir geben euch einen Überblick darüber, was im Sport derzeit möglich ist – und was nicht.

Alle sportlichen Aktivitäten im Freien, die keine Sportstätten benötigen, sind seit je her erlaubt. Voraussetzung ist das Einhalten der Abstandsregeln zu Personen, die nicht im selben Haushalt leben. Beispiele hierfür sind laut Sportministerium Laufen, Radfahren, Mountainbiken, Inline-Skaten, Nordic Walking und Wandern.

Outdoor-Sportstätten wieder geöffnet

Seit 1. Mai können zudem die Freiluftbereiche der Sportstätten jener Sportarten öffnen, bei denen – wenn die Sportart in ihrer typischen Art ausgeübt wird – die Einhaltung eines Mindestabstandes von zwei Metern möglich ist. Das betrifft insbesondere Tennis- und Golfplätze, Leichtathletik, Reit-, Flug- und Stocksportanlagen, Schießstätten, Bogenschieß- und Bahnengolfanlagen.

Mit dem heutigen Freitag öffnen auch alle Outdoor-Sportstätten für Freizeitsportler. Bei der Sportausübung muss die Abstandsregel eingehalten werden. Damit sind insbesondere auch Trainingseinheiten im Fußball wieder möglich – allerdings ohne Körpernähe und Körperkontakt.

Weitere Öffnung ab 29. Mai geplant

Voraussichtlich am 29. Mai sollen dann auch alle Indoor-Sportstätten folgen. Bei der Sportausübung muss die Abstandsregel und eine noch festzulegende Quadratmeterzahl pro Person eingehalten werden. Damit sind nicht nur Sportarten wie Turnen oder Tischtennis (ohne Doppel) wieder möglich, sondern auch Kampfsportarten, Hand-, Basket- oder Volleyball – allerdings ohne Körpernähe und Körperkontakt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.05.2020 um 10:02 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/corona-krise-was-im-sport-derzeit-erlaubt-ist-87589762

Kommentare

Mehr zum Thema