Jetzt Live
Startseite Österreich
Dreist

Wilde Corona-Party in Innsbruck aufgelöst

Studenten "wussten nichts" von Verordnungen

Polizei, SB Neumayr
Die Studenten reagierten mit einer dreisten Antwort gegenüber der Polizei. (SYMBOLBILD)

Sie hätten nichts von den Corona-Verordnungen gewusst, sagten 20 Studenten in Innsbruck, als die Polizei ihre "Corona-Party" aufgelöst hat.

Die Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag in einem Studentenheim in Innsbruck eine "Corona-Party" aufgelöst. Wie die Exekutive berichtete, feierten 20 Studenten ohne Abstand und Maske in einem allgemein zugänglichen Raum. Zuvor war bei der Polizei eine Anzeige eingegangen.

Innsbrucker Polizei beendet "Corona-Party"

Bei den Studenten handelte es sich ersten Erhebungen zu Folge um Erasmus-Studenten aus Spanien und Frankreich. Sie hätten angegeben, nichts von den Corona-Verordnungen und der Maskenpflicht zu wissen. Alle Anwesenden wurden angezeigt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 01:26 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/corona-party-in-innsbruck-aufgeloest-99646006

Kommentare

Mehr zum Thema