Jetzt Live
Startseite Österreich
höchste Zahl bisher

Österreichweit fast 1.750 Neuinfektionen

159 neue Fälle im Land Salzburg

Coronavirus Land Salzburg
Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Österreich. (SYMBOLBILD)

1.747 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind bis Samstag (9.30 Uhr) in Österreich gemeldet worden. Das geht aus dem täglichen Update von Innen- und Gesundheitsministerium hervor. Das sind deutlich mehr als am Vortag (1.163) und übertrifft den bisherigen Rekordwert vom Donnerstag (1.552). Damit gibt es aktuell insgesamt 13.473 Fälle mit nachgewiesenem Virus in Österreich.

Bisher gab es in Österreich 63.134 positive Testergebnisse. Landesweit sind 890 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben, 48.771 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 734 Personen aufgrund von SARS-CoV-2 in krankenhäuslicher Behandlung und davon 133 auf Intensivstationen.

_

Am Samstagvormittag waren von einigen Medien deutlich höhere Zahlen berichtet worden. Dem Wiener Rathaus zufolge wurden Daten kolportiert, noch bevor Wien an die Bundesstelle einmeldete. Die offizielle Aussendung der Ministerium erfolgte am Samstag später als gewohnt. Als Grund wurden "technische Probleme bei der Erfassung der Daten in Wien" angegeben. 

Verwirrung um Ministeriums-Zahlen

Das Gesundheitsministerium hat später in einer eigenen Aussendung die Zahl an Corona-Neuinfektionen in Österreich binnen 24 Stunden ebenfalls mit 1.747 angegeben. Die von einigen Medien in der Früh kolportierten Daten würden "nicht aus dem Gesundheitsministerium" stammen, wurde betont. Seit Freitag wurden österreichweit 24.444 PCR-Testungen eingemeldet, berichtete das Ressort. Kumulativ ergebe das 1.926.770 Testungen seit Anbeginn. Die Bandbreite beim Anstieg der Neuinfektionen reiche von 2,04 Prozent (Burgenland) bis zu 4,92 Prozent (Salzburg). Bundesweit liege die Rate bei rund 2,85 Prozent (gestern: 1,93 Prozent).

Zahlen steigen auch in Salzburg

Im Bundesland Salzburg gibt es kaum mehr eine Gemeinde, in der kein Corona-Fall bekannt ist. Mit Stand 11.30 Uhr am Samstag waren 95 der insgesamt 119 Salzburger Gemeinden betroffen, hieß es seitens des Landes. Am Nachmittag (Stand 16.15 Uhr) waren laut EMS 977 infizierte Personen im Bundesland registriert. Weitere 208 Personen hatten positive Tests, waren aber noch nicht im EMS erfasst.

43 Corona-Erkrankte in Salzburgs Spitälern 

In Salzburg befanden sich am Samstag 38 Covid-19-Patienten in Spitalsbehandlung, weitere fünf Menschen benötigten intensivmedizinische Betreuung. In der Stadt Salzburg wurden am Samstagnachmittag Fälle von positiv getesteten Mitarbeitern in zwei Seniorenwohnhäusern – einer städtischen und einer privaten Einrichtung – bekannt. 

Neuinfektionen nach Bundesländern

_

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

  • Burgenland: 25
  • Kärnten: 47
  • Niederösterreich: 266
  • Oberösterreich: 226
  • Salzburg: 159
  • Steiermark: 122
  • Tirol: 225
  • Vorarlberg: 78
  • Wien: 599 
(Quelle: APA)

Aufgerufen am 22.10.2020 um 08:03 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/coronavirus-1-747-neuinfektionen-in-oesterreich-hoechste-zahl-bisher-94337944

Kommentare

Mehr zum Thema