Jetzt Live
Startseite Österreich
Aktuelle Zahlen

3.250 Corona-Infizierte in Österreich

Covid-Lage in Spitälern stabil

SB, Corona, Coronavirus, Virus, Covid-19, Masken Freepik.com
Binnen 24 Stunden gab es 357 Neuinfektionen. (SYMBOLBILD)

3.250 aktiv Erkrankte (bestätigte Infektionen abzüglich der Genesenen und der Todesfälle) sind am Freitag im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in Österreich verzeichnet worden. Das waren um 39 weniger als am Vortag. 357 Neuinfektionen binnen 24 Stunden wurden registriert, davon mit 196 die meisten in der 1,9 Millionen-Stadt Wien, wo aber auch breiter getestet wird als in anderen Bundesländern.

Für Salzburg meldet das Land am Freitagvormittag 156 Aktiv-Infizierte. Diese teilen sich wie folgt auf:

  • Pongau: 12
  • Tennengau: 5
  • Lungau: 0
  • Stadt Salzburg: 68
  • Flachgau: 50
  • Pinzgau: 21

156 Corona-Patienten im Krankenhaus

Weiterhin auf stabilem Niveau lagen die Zahlen, was die Hospitalisierungen und den Bedarf an intensivmedizinischer Betreuung betrifft. 156 Patienten mit einer erwiesenen Infektion mit SARS-CoV-2 befanden sich in einem Krankenhaus, davon 28 auf einer Intensivstation. Im Vier-Tages-Schnitt blieb damit der Patientenstand in Bezug auf Corona praktisch unverändert.

Bisher sind 28.729 Österreicherinnen und Österreicher positiv auf das Coronavirus getestet worden. 24.513 Personen gelten als wieder genesen. 735 Menschen sind an den Folgen des Virus verstorben.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 09:16 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/coronavirus-3-250-infizierte-in-oesterreich-92375899

Kommentare

Mehr zum Thema