Jetzt Live
Startseite Österreich
Aktuelle Zahlen

Österreichweit über 500 neue Corona-Fälle

Mehr als die Hälfte der Neuinfektionen in Wien

Coronavirus APA/HANS PUNZ
Mehr als die Hälfte der Neuinfektionen meldet die Bundeshauptstadt Wien. (SYMBOLBILD)

Für Mittwoch hat das Innenministerium 502 Corona-Neuinfektionen für Österreich gemeldet, 258 davon betrafen Wien. In Salzburg werden zwei Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden gemeldet. Derzeit gibt es 3.865 aktive Fälle.

Der Großteil der Neuinfektionen betrifft die Bundeshauptstadt Wien. Danach folgen Tirol (76), Oberösterreich (73) und Niederösterreich (57). In den restlichen Bundesländern gab es einen Anstieg im niedrigen zweistelligen bzw. einstelligen Bereich.

  • Burgenland: 9
  • Kärnten: 2
  • Niederösterreich: 57
  • Oberösterreich: 73
  • Salzburg: 2
  • Steiermark: 11
  • Tirol: 76
  • Vorarlberg: 14
  • Wien: 258

_

In Salzburg halten sich nach Angaben des Landesmedienzentrums aktuell 113 positiv Getestete auf.

  • Pongau: 12
  • Tennengau: 9
  • Lungau: 0
  • Stadt Salzburg: 54
  • Flachgau: 10
  • Pinzgau: 4

In Zusammenhang mit dem Cluster D eines Jugendlagers im Pongau gibt es keine weiteren Infektionen. Die Gesamtzahl bleibt aktuell bei 16.

36 Corona-Patienten auf der Intensivstation

Damit gab es bisher 30.583 Erkrankte, 747 Personen sind an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 25.764 wieder genesen. Aktuell befinden sich 197 Personen aufgrund des Virus in krankenhäuslicher Behandlung, davon 36 auf Intensivstationen.

_

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 05:38 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/coronavirus-oesterreichweit-ueber-500-neue-faelle-92589739

Kommentare

Mehr zum Thema