Jetzt Live
Startseite Österreich
Doping-Razzia in Seefeld

Polizist wegen Weitergabe von Hauke-Video angeklagt

Handy Bilderbox
Das Video kursierte in vielen Medien und sozialen Netzwerken. (Symbolbild)

Ein mit der Anti-Doping-Razzia in Seefeld in Tirol betrauter Ermittler, der ein Video weitergegeben haben soll, das bei der Amtshandlung erstellt wurde, ist von der Staatsanwaltschaft Innsbruck wegen Verletzung des Amtsgeheimnisses angeklagt worden. Dies teilte die Behörde am Montag mit.

Auf dem wenige Sekunden dauernden Film, das von Medien verbreitet wurde, ist Langläufer Max Hauke beim Eigenblutdoping zu sehen. Er hatte die Blutinfusion noch im Arm und wurde im Zuge des Einsatzes scheinbar auf frischer Tat ertappt.

(APA)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 20.07.2019 um 11:17 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/doping-razzia-in-seefeld-polizist-wegen-hauke-video-weitergabe-angeklagt-67790536

Kommentare

Mehr zum Thema