Jetzt Live
Startseite Österreich
Tierischer Nachwuchs

Entzückende Löwenbabys in Herberstein

Diese Löwenbabys sind in Herberstein zu sehen
Die drei Löwenbabys kamen in Herberstein zur Welt.

Noch ist nicht Dreikönigstag, aber der oststeirische Tierpark Herberstein hat bereits jetzt drei - noch recht kleine - Könige der Tiere in seinen Reihen: Am Freitag wurden das Löwenbaby-Trio vorgestellt, das im November geboren wurde. Ihre Eltern - Vater "Caesar" aus einem Schweizer Zoo und Mutter "Amira" aus Pilsen (Tschechien) - sollen dem Vernehmen nach überglücklich mit ihren drei Buben sein.

"Nachdem der Vater 'Caesar' heißt, haben wir uns mit 'Spartacus', 'Maximus' und 'Tiberius' für römische Namen entschieden", sagte Tierwelt Herberstein-Geschäftsführerin Doris Wolkner-Steinberger bei der Präsentation am Freitag im Tierpark. "Der jüngste tierische Nachwuchs ist für die Tierwelt Herberstein eine enorme Bereicherung. Ich denke, dass die Löwenbabys nicht nur uns eine Riesenfreude bereiten, sondern im kommenden Jahr auch viele Gäste anlocken werden", zeigte sich Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl (ÖVP) überzeugt. Die Tierwelt steht im Eigentum des Landes Steiermark. Bei den kleinen Miezen handelt es sich um den ersten Löwen-Nachwuchs in der Steiermark.

Tierpfleger füttern Löwenbabys zusätzlich

Vater "Caesar" war im März 2017 aus dem Schweizer Plättli-Zoo bei Frauenfeld im Kanton Thurgau nach Herberstein gekommen. Seine Partnerin "Amira" kam ein Jahr später aus dem tschechischen Zoo Pilsen in die Oststeiermark. Die Vergesellschaftung der beiden Raubkatzen funktionierte wunderbar, nun klappte es erstmals mit Nachwuchs. "Im Frühjahr 2019 war die junge Berberlöwin erstmals rollig, über die Sommermonate folgte eine stetige Gewichtszunahme, die mit dem Wachstum des Tieres einherging. Zu diesem Zeitpunkt war eine Schwangerschaft noch nicht absehbar, erst Ende Oktober hat sich diese abgezeichnet", erklärte Tierarzt Reinhard Pichler, Zoologischer Leiter der Tierwelt Herberstein. Die drei Jungtiere stehen unter ständiger tierärztlicher Betreuung. Zudem ist es notwendig, dass die Tiere von den Tierpflegerinnen und Tierpflegern zugefüttert werden, da die Löwin zu wenig Muttermilch hat.

Berberlöwen in freier Wildbahn bereits ausgestorben

Die Herbersteiner Löwen gehören der Unterart der Berberlöwen an, einer in freier Wildbahn bereits ausgestorbenen Gattung. Gezüchtet werden sie in wenigen Zoos in Europa. Der derzeitige Bestand liegt schätzungsweise bei etwa 80 Tieren weltweit, umso bedeutender ist der Nachwuchs auch aus Sicht des Artenschutzes.

Derzeit befinden sich die Raubkatzenbabys mit Mama "Amira" noch in der Wurfbox, Mutter und Katzenwelpen sind vom Vater noch getrennt. Diese Vorgangsweise entspricht dem natürlichen Verhalten der Löwen in freier Wildbahn, wenn sich die Löwenmutter für die Geburt vom Rudel absondert. "Caesar" wird seine Kinder zu einem späteren Zeitpunkt kennenlernen. Für die Besucher sind die Tierbabys ab 9. Jänner 2020 zu bewundern. Der Tierpark ist in den Weihnachtsferien bis einschließlich 6. Jänner - dem "Dreikönigs(kinder)tag" täglich von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 19.01.2020 um 12:50 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/drei-kleine-loewenbabys-in-herberstein-80934085

Kommentare

Mehr zum Thema