Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Ein Verletzter bei Absturz mit Tandem-Fallschirm

Vom Winde verweht worden sind am Samstag zwei Fallschirmspringer bei einem Tandemflug in Zell am See im Salzburger Pinzgau. Ein 34-jähriger deutscher Tandem-Profi und sein 50-jähriger Passagier befanden sich bereits kurz vor der Landung beim Flugplatz. Plötzlich wurden sie von einer Windböe erfasst und fielen aus rund zwei Metern Höhe im freien Fall auf eine Wiese, so die Polizei.

Der Deutsche erlitt dabei eine Verletzungen am linken Bein. Er musste vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert werden. Sein Passagier überstand den Absturz unbeschadet.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 09:06 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/ein-verletzter-bei-absturz-mit-tandem-fallschirm-44962756

Kommentare

Mehr zum Thema