Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Eisbärenwelt in Schönbrunn eröffnet am 23. Mai

Lynn freut sich sicher auch schon auf Wien Salzburg24
Lynn freut sich sicher auch schon auf Wien

Ab 23. Mai ist der Tiergarten Schönbrunn mit der neuen Eisbärenwelt "Franz Josef Land" um eine Attraktion reicher. Dank des milden Winters wird die Anlage nach zweieinhalbjähriger Bauzeit plangemäß fertig. "Rund 40 Arbeiter sind stets zeitgleich auf der Baustelle und arbeiten unter Hochdruck", so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter am Montag.

Seit Beginn der Abrissarbeiten Ende 2011 waren im Tiergarten Schönbrunn keine Eisbären zu sehen. Umso größer ist die Vorfreude auf die nahende Eröffnung. Schratter: "Wir freuen uns schon sehr auf die Rückkehr der weißen Bären. Unsere Eisbären werden Botschafter für ihre bedrohten Verwandten im Freiland sein."

Die neue, 1.700 Quadratmeter große Eisbärenwelt ist dreimal so groß wie die alte Anlage. Die Landschaft ist mit Felsen, Wiesen, Geröllflächen und Wasserfällen dem natürlichen Lebensraum der Tiere nachempfunden. Unterschiedlich tiefe Wasserbecken mit Süß- und Salzwasser laden die Eisbären zum Schwimmen und Tauchen ein.

Die neue Eisbärenwelt wird dem Eisbärenweibchen Lynn aus den Niederlanden und dem Männchen Ranzo aus Finnland, die im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms für Schönbrunn ausgewählt wurden, bestmögliche Haltungsbedingungen bieten, versicherte Schratter. Auch die Besucher kommen auf ihre Kosten: Im Polardom, dem interaktiven Besucherzentrum, können sie die Eisbären erstmals beim Schwimmen unter Wasser beobachten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 08:40 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/eisbaerenwelt-in-schoenbrunn-eroeffnet-am-23-mai-45098614

Kommentare

Mehr zum Thema