Jetzt Live
Startseite Österreich
Der Boden bebt

"Kräftiges Erdbeben" im Raum Neunkirchen zu spüren

Erdstoß mit Stärke 4,7 auf Richterskala

Erdbeben, Seismograph, SB dpa/Oliver Berg
Das Erdbeben wies eine Magnitude von 4,7 auf.  (SYMBOLBILD)

Südlich von Wien hat es am Dienstagnachmittag laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ein "kräftiges Erdbeben" gegeben. Das Epizentrum dürfte sich in Neunkirchen (NÖ) befunden haben.

Die Erschütterungen um 18.25 Uhr wurden laut ZAMG im Bereich des Epizentrums deutlich verspürt. Es wies eine Magnitude von 4,7 auf. Das Beben sei auch "in weiten Teilen Österreichs wahrgenommen" worden. Im Epizentrum seien leichte Gebäudeschäden möglich, teilte die ZAMG mit.

Erdbeben: Keine Schäden bekannt

Es gebe keine Feuerwehreinsätze, sagte Bezirkskommandant Josef Huber kurz nach 19 Uhr auf APA-Anfrage. Es seien keine Schäden bekannt. Das Erdbeben bezeichnete Huber als kurz. "Wir haben es deutlich verspürt."

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 06.08.2021 um 06:27 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/erdbeben-im-raum-neunkirchen-zu-spueren-101793391

Kommentare

Mehr zum Thema