Jetzt Live
Startseite Österreich
Foto-Filter erobert Netz

Opa-Face statt Baby-Face

Marcel Hirscher Twitter/Austria Ski Team Men/Screenshot
Marcel Hirscher hat sich mit der FaceApp älter gemacht.

Zuerst machten sich mit dem Baby-Filter alle jünger, jetzt gibt es den umgekehrten Trend: Mehrere Promis wie der Rapper Drake oder die Jonas Brothers haben sich mit einer speziellen App teilweise Jahrzehnte älter gemacht. Ö3-Moderator Robert Kratky oder Ski-Ass Marcel Hirscher haben ebenfalls ausprobiert, wie sie in ein paar Jahren aussehen könnten.

Die "FaceApp", die es schon seit einigen Jahren gibt, bearbeitet die Bilder der Nutzer und zeigt, wie diese etwa als Pensionisten oder mit Bart aussehen könnten. Einige Filter sind dabei kostenpflichtig. Bekannte österreichische Gesichter wie Robert Kratky oder Marcel Hirscher haben auch schon mitgemacht. Ex-Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wurde ebenfalls älter gemacht.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Opa Kratky @oe3hitradio 2040...oder früher ???? #faceapp #kratkyaufinstaneindanke

Ein Beitrag geteilt von Robert Kratky (@robert.kratky) am

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

I’ll be this old when my next song comes out lol kidding

Ein Beitrag geteilt von Charlie Puth (@charlieputh) am

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Best caption wins ovo tickets

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi) am

App zeigt alte Version der Stars

Der Kanadier Drake (32) postete am Dienstag (Ortszeit) auf Instagram ein Foto mit grauen Haaren und grauem Bart. Der britische Sänger Sam Smith (27) schrieb zu seinem Rentner-Ich: "Großvater oder Großmutter? Ich nehme beides." Die Gesichts-App probierten unter anderem auch Sänger Charlie Puth, DJ Felix Jaehn, Rapperin Iggy Azalea oder Komiker Kevin Hart aus.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ok. Enough now...

Ein Beitrag geteilt von Sam Smith (@samsmith) am

Künstliche Intelligenz analysiert Gesicht

Für die Manipulation der Gesichtszüge kommt den Entwicklern zufolge eine künstliche Intelligenz zum Einsatz, die bestimmte Merkmale erkennt und verfremdet. Die Computerzeitschrift "Chip" warnte, dass die Bilder zunächst auf einen Server geladen werden und nicht klar sei, ob diese dort gespeichert würden.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.08.2019 um 12:35 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/faceapp-macht-stars-aelter-und-wird-zum-internet-trend-73546570

Kommentare

Mehr zum Thema