Jetzt Live
Startseite Österreich
Familientragödie bei Matt

65-Jähriger verunglückt in Tirol bei Umbauarbeiten tödlich

Sohn findet abgestürzten Vater in Fliersch

symb_gerüst symb_baustelle symb_hausbau Bilderbox
Auf einer Baustelle im Tiroler Fliersch kam es am Donnerstag zu einem tragischen Unfall. (SYMBOLBILD)

Tödlich verunglückt ist am Donnerstagabend ein 65-Jähriger bei Umbauarbeiten an einem Wohnhaus in Tirol. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll es sich um den Vater der ÖSV-Stars Andreas, Mario und Michael Matt handeln.

Der 65-Jährige dürfte von Brettern am Balkon im zweiten Stock des Hauses im Tiroler Flirsch (Bezirk Landeck) abgerutscht und dann auf den Boden gestürzt sein, berichtete die Polizei.

Jede Hilfe für 65-Jährigen in Fliersch zu spät

Einer seine Söhne sei kurz vor dem Unglück vor das Gebäude zu einem Bekannten gegangen. Plötzlich habe er ein Geräusch auf der Rückseite des Gebäudes gehört. Die Männer seien daraufhin sofort dorthin geeilt. Schließlich hätten sie den 65-Jährigen am Boden liegend vorgefunden. Sie leisteten sofort Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Der 65-Jährige verstarb jedoch noch an der Unfallstelle.

Medienberichte: Tragödie um ÖSV-Stars

Wie "krone.at" und "Heute" übereinstimmend berichten, soll es sich bei dem Verunglückten um den Vater von Slalom-Olympiasieger Mario, Team-Olympiasieger Michael und Skicross-Weltmeister Andreas Matt handeln.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 10.08.2022 um 10:33 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/fliersch-in-tirol-65-jaehriger-verunglueckt-bei-umbauarbeiten-toedlich-124618666

Mehr zum Thema