Jetzt Live
Startseite Österreich
Spesen-Affäre

FPÖ zahlte Hofers Gartenzaun

Die Maßnahme wurde angeblich auf Anraten der Behörden gesetzt
Hofer ließ sich von seiner Partei einen Gartenzaun zahlen.

Die FPÖ hat laut einem Bericht der Tageszeitung "Österreich" den Gartenzaun rund um das Privathaus von FPÖ-Chef Norbert Hofer im Burgenland bezahlt. Dies geschah aus Sicherheitsgründen, als Hofer 2016 zur Bundespräsidenten-Wahl angetreten ist, hieß es aus der Partei.

Die Kosten dafür habe die FPÖ nicht nennen wollen. Die FPÖ bestätigte gegenüber der APA die Finanzierung des Gartenzauns.

Gartenzaun "aus Sicherheitsgründen"

Die Maßnahme wurde auf Anraten der Behörden gesetzt, betonte man in der Partei. Laut dem Bericht von "Österreich" soll die Gartenzaun-Finanzierung in einem der Zeitung zugespielten "Dossier" festgehalten sein. Darin seien noch weitere Vorwürfe rund um angebliche Zahlungen innerhalb der FPÖ beschrieben. Ein Sprecher von Parteichef Hofer habe diese Vorwürfe entschieden dementiert, so "Österreich".

Indes rät der ehemalige EU-Abgeordnete Andreas Mölzer Strache zum zumindest vorübergehenden Rückzug aus der Partei: "Um die Einheit der freiheitlichen Familie sicherzustellen, sollte Strache jetzt von sich die FPÖ-Mitgliedschaft ruhend stellen, bis alle juristischen Vorwürfe und parteiinternen Dinge geklärt sind", sagt er in "Österreich".

Norbert Hofer: "Das kann doch alles kein Zufall sein!"

Derzeit stehen leider sehr viele Vorwürfe im Raum. Es ist kein Zufall, dass das - so wie das Video - wieder wenige Tage vor einer wichtigen Wahl ans Tageslicht kommt. Ich kann dazu nur sagen: ICH BIN ANDERS. Ich werde immer mein Bestes geben: Damit es unserem Land und seinen Menschen gut geht. Damit unser Österreich auf einem guten Weg weitergehen kann. Damit wir alle positiv in unsere Zukunft blicken können. Deshalb hoffe ich mit meinem ganzen Herzen, dass für die Menschen am kommenden Sonntag auch das Wohl unseres Landes im Vordergrund steht und sie mir das Vertrauen schenken. ????????

Gepostet von Norbert Hofer am Donnerstag, 26. September 2019
(Quelle: APA)

Aufgerufen am 16.10.2019 um 11:57 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/fpoe-zahlte-hofers-gartenzaun-aus-sicherheitsgruenden-76806952

Kommentare

Mehr zum Thema