Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Führerloses Auto stürzte in Krems auf Fußgängerweg

In Krems ist am späten Samstagvormittag ein führerloses Auto über eine Böschung auf einen Fußgängerweg zwischen der Wiener Brücke und der Langenloiserstraße gestürzt. An dem Pkw entstand dabei nach Feuerwehrangaben erheblicher Schaden. Verletzt wurde niemand.

Der Besitzer hatte den Wagen laut der Freiwilligen Feuerwehr Krems gegen 11.30 Uhr abgestellt und war in seine Wohnung gegangen, um Reisegepäck in den Kofferraum zu laden. Aus noch unbekannter Ursache geriet das Fahrzeug in der Zwischenzeit ins Rollen, rutschte mehrere Meter über eine Böschung und stürzte auf den Fußgängerweg, der unter der Woche vor allem von Schülerinnen und Schülern der HAK und HLF benützt wird. Dort prallte der Pkw gegen eine Steinmauer und kam zum Stillstand. Die Feuerwehr barg das Auto.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 02:39 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/fuehrerloses-auto-stuerzte-in-krems-auf-fussgaengerweg-44923540

Kommentare

Mehr zum Thema