Jetzt Live
Startseite Österreich
Niederösterreich

Fußgänger stirbt nach Kollision mit Auto

SB, Rotes Kreuz, Rettung, Salzburg, Einsatz RK/Stoltenberg
Auf dem Weg ins Krankenhaus erlag der Fußgänger seinen Verletzungen. (SYMBOLBILD)

An der B17 in Vösendorf (Bezirk Mödling) ist am Donnerstag in den frühen Morgenstunden ein Passant von einem Pkw erfasst worden. Der 71-Jährige erlag seinen Verletzungen auf dem Transport ins Krankenhaus, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit.

Das Auto eines 22 Jahre alten Lenkers war ins Schleudern geraten und hatte den Fußgänger niedergestoßen.

Auto erfasst Fußgänger

Der junge Mann war laut Polizei in Richtung Wien unterwegs, als er auf Höhe der Kreuzung mit der Ketzergasse aus vorerst ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Auto erfasste nächst einer Fußgängerampel den 71-Jährigen, für den letztlich jede Hilfe zu spät kam. Die beiden Pkw-Insassen blieben unverletzt. Ein Alkomattest beim Lenker verlief negativ.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 30.11.2021 um 12:23 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/fussgaenger-an-b17-in-voesendorf-getoetet-81154663

Kommentare

Mehr zum Thema