Jetzt Live
Startseite Österreich
"Druck machen"

Gewerkschaften rufen zu Protest auf

Kundgebungen am 17. September in ganz Österreich

ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian findet deutliche Worte

ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian spricht über die Teuerung.

Die Teuerung ruft nun auch die Gewerkschaften auf den Plan. Diese wollen am 17. September in ganz Österreich auf die Straße gehen, um Druck für Maßnahmen zu machen.

Die Gewerkschaften machen Druck für Maßnahmen gegen die Teuerung. Laut ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian wird es am 17. September Kundgebungen in allen Bundesländern geben. "Wir werden auf die Straße gehen, die Forderungen artikulieren, Druck machen, um sie zu realisieren", sagte er im Interview mit der "Tiroler Tageszeitung" (Donnerstag-Ausgabe).

Gewerkschaft will gegen Teuerung "Zeichen setzen"

"Die Teuerung ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen", stellte Katzian fest. Immer mehr Leute "sind angefressen. Sie wollen ihren Unmut ausdrücken." Deshalb werde der ÖGB "ein Zeichen setzen".

symb_geld, symb_cash, APA/dpa/Lino Mirgeler
(SYMBOLBILD)

Teuerung: Wie viel Geld ihr wann bekommt

Das Anti-Teuerungspaket der Regierung besteht aus vielen einzelnen Maßnahmen – insgesamt drei Pakete wurden bislang auf den Weg gebracht. Doch wie viel Geld wird wann für wen ausbezahlt? Wir klären …

Angesichts der hohen Inflation verlangte er für die am 19. September mit den Metallern startenden Lohnrunden auch ein "ordentliches" Plus. Die von PRO-GE-Chef Rainer Wimmer genannten sechs bis sieben Prozent seien "eine realistische Grundlage". Neuerlich forderte Katzian eine schlagkräftige "Antiteuerungskommission" zur Preiskontrolle. Diese sollte auch Maßnahmen vorschlagen können, "die von der Regierung und dem Nationalrat umzusetzen sind".

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 29.09.2022 um 03:23 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/gewerkschafter-gehen-am-17-september-auf-die-strasse-126108208

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema