Jetzt Live
Startseite Österreich
Täterbilder veröffentlicht

Fahndung nach Banküberfall in Graz

Bank setzt Belohnung für Hinweise aus

Bild 03.JPG LPD Steiermark
Die Polizei veröffenltihcte nach dem Überfall auf eine Bankfiliale in Graz Bilder der Überwachungskamera.

Nach einem Raubüberfall am Dienstag auf eine Bankfiliale in Graz veröffentlichte die Polizei nun Bilder der mutmaßlichen Täter. Die Bank setzte eine Belohnung für Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen.

Aktuell fahndet die Polizei nach zumindest zwei flüchtigen Tätern. Die beiden mit Mund-Nasen-Schutz maskierten Männer sollen um 10.21 Uhr die Bank in der Theodor-Körner-Straße in Graz betreten haben. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich neben dem Bankangestellten zwei weitere Kunden im Foyer. Beide konnten die Tat offenbar nicht eindeutig beobachten, berichtet die Polizei.

Graz: Bankangestellten mit Waffe bedroht

Einer der Täter bedrohte einen Angestellten mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe und forderte Geld. Die beiden dunkel gekleideten Männer mit Kappe und Kapuze flüchteten schließlich zu Fuß und mit Bargeld in bislang unbekannter Höhe aus der Filiale. Eine eingeleitete Alarmfahndung nach den Flüchtenden verlief bisher ohne Erfolg. Verletzt wurde niemand.

Täter möglicherweise aus anderem Bundesland

Wie die Polizei weiter mitteilt, könnten die Täter im Anschluss mit einem dunklen Kombi (möglicherweise BMW, älteres Baujahr) geflüchtet sein. Die Ermittler vermuten, dass die Täter aus einem anderen Bundesland angereist sein sollen. Einer der beiden soll zudem österreichischen Dialekt gesprochen haben.

Bank setzt Belohnung für Hinweise aus

Hinweise sind an den Journaldienst des LKA Steiermark unter 059133/60-3333 erbeten. Die geschädigte Bank setzte für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in der Höhe von 1.000 Euro aus.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 09:09 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/graz-taeterbilder-nach-bankueberfall-veroeffentlicht-91787431

Kommentare

Mehr zum Thema