Jetzt Live
Startseite Österreich
Labor

Vier Verletzte bei Explosion in Graz

Säureflasche in Straßgang geht hoch

Explosion, SB APA/GEORG HOCHMUTH
Wie es zur Explosion kam, ist laut Polizei nich unklar. (SYMBOLBILD)

Bei der Explosion von Glasflaschen mit Säurerückständen in einem Labor im Grazer Bezirk Straßgang sind Freitagnachmittag vier Männer teils schwer verletzt worden.

Ein 27-Jähriger wollte kurz nach 15.30 Uhr - wie vorgeschrieben - Säurereste in der dafür vorgesehenen Glasflasche entsorgen. Plötzlich zerriss es eine Flasche, wodurch auch andere Gefäße explodierten, so die Landespolizeidirektion.

Säureflaschen explodiert: Verätzungen in Graz

Der 27-jährige Grazer wurde von den herumfliegenden Splittern schwer verletzt. Drei seiner Kollegen im Alter von 24 bis 37 Jahren eilten ihm zur Hilfe und wurden durch die Säure ein wenig verätzt. Alle vier kamen ins LKH Graz.

Ursache für Explosion unklar

Weshalb die Flaschen explodiert waren, muss noch ermittelt werden. Die Berufsfeuerwehr Graz sicherte das Labor. Das Arbeitsinspektorat wurde ebenfalls gerufen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 08:53 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/graz-vier-verletzte-bei-explosion-von-saeureflaschen-82175755

Kommentare

Mehr zum Thema