Jetzt Live
Startseite Österreich
Ab Mittwoch

Handel wieder mit gewohnten Öffnungszeiten

Supermärkte können länger aufsperren

Einkaufswagen, Einkaufen, Supermarkt, SB BILDERBOX/SYMBOLBILD
Mit den Lockerungen darf auch der Handel wieder bis 21 Uhr geöffnet haben. (SYMBOLBILD)

Mit den großangelegten Öffnungen kehrt auch der Handel in Österreich zu den gewohnten Öffnungszeiten zurück. Supermärkte und Co dürfen ab Mittwoch wieder bis 21 Uhr öffnen und damit den vollen Zeitrahmen von 72 Stunden pro Woche ausschöpfen.

Seit über einem halben Jahr müssen die Geschäfte, sofern sie überhaupt offen haben konnten, schon um 19 Uhr schließen.

Regelmäßige Corona-Tests für Angestellte

Neuerungen kommen auch auf die Beschäftigten zu: Geplant sind regelmäßige Corona-Tests für die Handelsangestellten sowie eine bessere Abgeltung der Mehrarbeit in einigen großen Handelsfirmen.

Für die rund 34.000 Handelsangestellten bei Billa und Billa Plus werde es für alle Teilzeitbeschäftigten mit regelmäßiger Mehrarbeit die Möglichkeit der Stundenaufstockung geben. Auch bei Lidl können die Beschäftigten ab sofort die monatliche Auszahlung der Mehrarbeit verlangen. Bei Spar laufen laut Gewerkschaft noch Gespräche über Verbesserungen für die Beschäftigten.

Zuletzt haben die Supermarktketten mit Corona-Betriebsimpfungen gestartet.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.06.2021 um 07:41 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/handel-kehrt-wieder-zu-normalen-oeffnungszeiten-zurueck-103417504

Kommentare

Mehr zum Thema