Jetzt Live
Startseite Österreich
Innsbruck

Mädchen überlebt Sturz aus 15 Metern Höhe

12-Jährige fällt aus Fenster

SB, Rotes Kreuz, Rettung, Salzburg, Einsatz RK/Stoltenberg
Das Mädchen wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. (SYMBOLBILD)

Besonders viele Schutzengel hatte eine Zwölfjährige in Innsbruck (Tirol). Wie die "Tiroler Tageszeitung" online berichtet, soll das Mädchen bereits letzten Freitag mehr als 15 Meter tief aus dem fünften Stock eines Wohnhauses gefallen sein. Sie wollte offenbar die Vorhänge zumachen, als sie aus dem geöffneten Fenster stürzte.

Im Stadtteil Reichenau stieg die Schülerin auf einen Schemel, dabei verlor sie das Gleichgewicht. Das Unglück hat die Zwölfjährige überlebt: Sie blieb verletzt am Rasen liegen und konnte noch um Hilfe rufen. Eine Anrainerin hörte die Schreie und alarmierte die Einsatzkräfte. Laut dem Bericht verletzte sie sich am Rücken.

Mädchen nach 15-Meter-Sturz operiert

Nach der Erstversorgung vor Ort wurde sie in der Innsbrucker Klinik operiert, habe sich aber nie in Lebensgefahr befunden, bestätigt der Sprecher der Tirol Kliniken gegenüber der Zeitung.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 09:12 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/innsbruck-maedchen-ueberlebt-sturz-aus-15-metern-hoehe-77869234

Kommentare

Mehr zum Thema