Jetzt Live
Startseite Österreich
Zeugen schreiten ein

Blutige Messerattacke auf Inntalautobahn

Sohn geht auf eigene Mutter los

Symb_Messer Symb_Messerattacke pixabay
Der Sohn soll seine Mutter auf der Inntalautobahn mit einem Küchenmesser verletzt haben. (SYMBOLBILD)

Ein 40-Jähriger soll Mittwochnachmittag auf der Inntalautobahn (A12) seine 72-jährige Mutter mit einem Messer attackiert haben. Die Frau wurde mit Stich- und Schnittverletzungen ins Spital eingeliefert. Der Attacke soll ein Streit vorausgegangen sein, nachdem die Frau staubedingt kurz vor der Ausfahrt Wattens (Bezirk Innsbruck-Land) anhalten musste.

Die 72 Jahre alte Frau schwebe nicht in Lebensgefahr, berichtete die Polizei Donnerstagfrüh.

Mann auf Inntalautobahn überwältigt

Der Deutsche stieg laut Polizei aus dem Auto aus, öffnete die Fahrertür und soll seine Mutter verletzt haben. Mehrere Menschen, die auch auf der Autobahn waren, eilten der Frau – eine griechische Staatsbürgerin – zu Hilfe und überwältigten den Mann. Sie konnten ihn bis zum Eintreffen der Polizei am Boden fixieren. Der 40-Jährige wurde aufgrund seines psychischen Zustandes in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen.

Eigene Mutter mit Messer attackiert

Der Sohn soll seine Mutter mit einem Küchenmesser verletzt haben, das sichergestellt wurde. Der 40-Jährige habe es nach der Attacke weggeworfen, hieß es. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf, Einvernahmen von Opfer und dem mutmaßlichen Täter waren aber vorerst noch nicht möglich. Die 72-Jährige soll am Donnerstag vernommen werden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 05.12.2021 um 09:03 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/inntalautobahn-sohn-attackiert-mutter-mit-messer-111883633

Kommentare

Mehr zum Thema