Jetzt Live
Startseite Österreich
Festgenommen

15-jährige Linzerin wurde zur Internetbetrügerin

Jugendliche schlägt fast 100 Mal zu

SB, Internet, PC, Laptop, Tastatur, Internetbetrug.jpg SALZBURG24/Wurzer
Eine Jugendliche soll durch Internetbetrug Schulden und Suchtmittelkonsum finanziert haben. (SYMBOLBILD)

Festgenommen wurde eine erst 15-jährige mutmaßliche Internetbetrügerin aus Linz (OÖ). Sie soll nahezu 100 Mal zugeschlagen haben.

Seit Jänner 2021 soll die Jugendliche über eine Internetplattform in betrügerischer Absicht Elektrogeräte zum Verkauf angeboten zu haben, schildert die Polizei in einer Aussendung.

Internetbetrügerin zieht Opfer über Tisch

Die Opfer, aus Österreich und Deutschland, haben die Waren bezahlt, erhielten diese allerdings nie. Die 15-Jährige änderte mehrmals ihre Identität. Mit dem Geld beglich die Jugendliche teilweise ihre Schulden bzw. finanzierte sich damit ihren Suchtmittelkonsum. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz wurde die 15-Jährige festgenommen.

Linzerin gesteht Betrügereien

Sie sei zu den nahezu 100 Betrugshandlungen voll geständig. Es entstand ein Gesamtschaden in fünfstelliger Höhe.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 06:05 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/internetbetruegerin-aus-linz-schlaegt-knapp-100-mal-zu-102516193

Kommentare

Mehr zum Thema