Jetzt Live
Startseite Österreich
Online-Beratungen

Katholische Bischöfe tagen per Video

Erzbischof Lackner eröffnet Konferenz

20201113_PD1752.HR.jpg APA/Herbert Pfarrhofer/Archiv
Erzbischof Franz Lackner hat die Online-Vollversammlung der Österreichischen Bischofskonferenz eröffnet.

Erzbischof Franz Lackner hat am Montagnachmittag die Online-Vollversammlung der Österreichischen Bischofskonferenz eröffnet. Die viertägigen Beratungen finden wegen einer Corona-Infektion im Umfeld des Salzburger Erzbischofs erneut in Form einer Videokonferenz statt.

Der Bischofskonferenz-Vorsitzende selbst hat laut Kathpress keine Symptome einer Erkrankung, wurde bereits mehrfach negativ getestet und leitet die Beratungen der Bischöfe aus der Selbstisolation.

Konferenz: Menschenhandel erstes Thema

Erstes Thema der römisch-katholischen Bischöfe war am Montag ein Studiennachmittag zum Thema Menschenhandel. Weitere Themen sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das kirchliche Leben, die Seelsorge und Hilfsangebote. Wegen des Erkenntnisses des Verfassungsgerichtshofs befindet sich auch der Themenbereich Suizidbeihilfe und Sterbebegleitung auf der Tagesordnung. Die Online-Vollversammlung endet am Donnerstag (11. März).

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 24.09.2021 um 06:19 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/katholische-bischoefe-tagen-per-video-100794598

Kommentare

Mehr zum Thema