Jetzt Live
Startseite Österreich
Kickl vor Entlassung

So reagiert das Netz

Herbert Kickl AP
Herbert Kickl hat nach der Ankündigung seiner Entlassung ein Misstrauensvotum gegen den Regierungschef im Nationalrat nicht ausgeschlossen.

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat am Montagabend angekündigt, Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Entlassung von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) vorzuschlagen. Damit sorgt der Streit zwischen Blau und Türkis einmal mehr für zahlreiche Reaktionen in den sozialen Netzwerken.

Die FPÖ setzt um was sie angekündigt hat: Da Kanzler Sebastian Kurz dem Bundespräsidenten die Entlassung von Innenminister Herbert Kickl vorschlägt, werden alle Freiheitlichen ihre Regierungsämter niederlegen. Ein FPÖ-Sprecher verwies am Montag gegenüber der APA auf den aufrechten Beschluss des Parteipräsidiums, wonach bei Kickls Abberufung alle blauen Minister zurücktreten. Innenminister Herbert Kickl hat nach der Ankündigung seiner Entlassung ein Misstrauensvotum seiner Partei gegen den Regierungschef im Nationalrat nicht ausgeschlossen. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.08.2019 um 09:37 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/kickl-vor-entlassung-so-reagiert-das-netz-70535950

Kommentare

Mehr zum Thema