Jetzt Live
Startseite Österreich
120 statt 50 km/h

18-Jährige liefern sich Autorennen in Klagenfurt

Führerscheinneulinge angezeigt

SB: Raser, Rasen APA
Die 18-Jährigen rasten mit 120 km/h durch Klagenfurt. (SYMBOLBILD)

Die Polizei hat am Dienstag gegen 22.30 Uhr ein illegales Straßenrennen zweier Probeführerscheinbesitzer auf der Völkermarkter Straße in Klagenfurt beendet. Die beiden 18-Jährigen waren mit ihren Pkw mit Geschwindigkeiten bis 120 Kilometer pro Stunde auf der regennassen Fahrbahn unterwegs, erlaubt wären 50.

Eine Streife hatte laut einer Polizei-Aussendung das Treiben entdeckt. Sogar als die Beamten schon hinter ihnen fuhren, hielten die beiden Lenker noch einmal beinahe nebeneinander an, nur um dann gleichzeitig mit "extrem laut quietschenden und durchdrehenden Rädern sowie dröhnendem Motorgeräusch" wieder loszurasen, heißt es im Polizeibericht.

In der Unterführung kurz vor der Innenstadt gelang es der Polizei dann, die beiden Klagenfurter anzuhalten. Sie werden angezeigt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 12.07.2020 um 05:33 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/klagenfurt-18-jaehrige-rasen-mit-120-km-h-durch-50er-zone-87189361

Kommentare

Mehr zum Thema