Jetzt Live
Startseite Österreich
Keine weiteren Fälle

Verdacht auf Coronavirus in Klagenfurt negativ

Tests in Kärnten auf Lungenkrankheit

SB, Coronavirus APA/dpa/Christophe Gateau
Die Tests auf das Coronavirus sind in Klagenfurt negativ ausgefallen. (SYMBOLBILD)

Zwei Verdachtsfälle auf eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus im Bezirk Klagenfurt-Land haben sich nicht erhärtet. Wie das Land Kärnten am Donnerstag in einer Aussendung mitteilte, hätten beide Tests ein negatives Ergebnis gebracht. Damit gibt es derzeit im südlichsten Bundesland keine Verdachtsfälle.

Die beiden Personen hatten nach einem China-Aufenthalt Atemwegsprobleme gehabt und deshalb eine Ärztin aufgesucht. In diesem Zusammenhang rufen die Behörden neuerlich dazu auf, bei einem Verdacht auf Ansteckung mit dem Coronavirus nicht Ordination oder Spitalsambulanz aufzusuchen, sondern sich telefonisch zu melden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 02:39 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/klagenfurt-coronavirus-verdacht-erhaertet-sich-nicht-83068333

Kommentare

Mehr zum Thema