Jetzt Live
Startseite Österreich
Klagenfurt

Einbrecher gerät in Polizeikontrolle

Polizei, Festnahme, Handschellen, SB APA/BARBARA GINDL
Die Polizei konnte in Klagenfurt einen mutmaßlichen Serieneinbrecher festnehmen. (SYMBOLBILD)

Bei einer Fahrzeugkontrolle am Wochenende in Klagenfurt hat die Polizei einen mutmaßlichen Serieneinbrecher geschnappt. Die Beamten stellten fest, dass die Kennzeichen an dem Auto gestohlen waren, und dass der Mann als Verdächtiger bei drei Einbrüchen in den vergangenen Jahren gesucht wird, hieß es in einer Aussendung am Freitag.

Bei den Erhebungen wurden ihm acht weitere Einbruchsdiebstähle bei Gewerbebetrieben sowie einer Lehranstalt nachgewiesen. Der 29-Jährige gab die Taten teilweise zu. Ob er allein aktiv war oder Mittäter hatte, wurde von der Polizei noch überprüft. Der Gesamtschaden der Einbrüche beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Der Verdächtige wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 20.11.2019 um 06:01 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/klagenfurt-einbrecher-geraet-in-polizeikontrolle-77870707

Kommentare

Mehr zum Thema