Jetzt Live
Startseite Österreich
Ab sofort

Apotheken bieten kostenlose Selbsttests an

Schrittweise Versorgung geplant

Die Abgabe der kostenlosen Corona-Selbsttests in den Apotheken startet heute, Montag. Schrittweise soll die Bevölkerung damit versorgt werden, vorerst stehen aber nur Kits für 500.000 bis 600.000 Personen zur Verfügung. Bis Mitte März sollen schon wesentlich mehr erhältlich sein, die Apotheken würden sukzessive beliefert werden, informierte Thomas Veitschegger, Präsident der Apothekerkammer Oberösterreich.

Veitschegger appellierte daher, nicht gleich am ersten Tag die Apotheken zu stürmen. Personen, die über eine E-Card verfügen und älter als 15 sind, können fünf "Nasenbohrer"-Selbsttests kostenlos erwerben. Nach und nach sollen solche Kits für alle Befugten angeboten werden können.

 
(Quelle: APA)

Gratis-Selbsttests in Apotheken erhältlich

20210109_PD1883.HR.jpg APA/Herbert Neubauer
Mit einer E-Card können in den Apotheken die Selbsttests abgeholt werden. (SYMBOLBILD)

In Österreichs Apotheken werden ab Montag Gratis-Selbsttests für Zuhause erhältlich sein. Wir haben bei der Apothekerkammer nachgefragt, wie diese Corona-Tests funktionieren und wofür sie gedacht sind.

Grundsätzliche sollen diese "Wohnzimmer-Tests" allen Österreichern ab 15 Jahren, die sich nicht von der Elektronischen Gesundheitsakte (ELGA) abgemeldet haben, zur Verfügung stehen. Die Anzahl ist dabei auf fünf Tests pro Person und Monat beschränkt. Diese gelten allerdings nicht als Eintrittstests für körpernahe Dienstleister ("Freitesten"), sondern sind allein für die Eigenkontrolle gedacht.

Gratis-Tests ab Montag in Apotheken

Abholen kann man die Tests ab Montag in einer der rund 1.400 Apotheken in Österreich. Mitzubringen ist dabei die E-Card. "Diese dient zur Identifikation. In der Apotheke wird dann die Anspruchsberechtigung geprüft und eine Packung mit fünf Tests ausgehändigt", teilt Ulrike Mursch-Edlmayr, Präsidentin der Österreichischen Apothekerkammer, im Gespräch mit SALZBURG24 mit.

 

Einfache Anwendung

Enthalten in diesen Test-Kits laut Mursch-Edlmayr eine genaue und gut verständliche Gebrauchsanleitung. Grundsätzlich handelt es sich dabei um chromatographische Tests. "Man kann sich die Funktionsweise ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest vorstellen", so die Präsidentin der Apothekerkammer. Der Abstrich wird – ähnlich wie bei den in den Schulen verfügbaren "Nasenbohrer-Tests" – im vorderen Nasenraum genommen.

Corona-Tests zur Eigenkontrolle

Die Genauigkeit ist somit keinesfalls mit einem PCR-Test zu vergleichen. Die Gratis-Tests sollen lediglich eine erste Selbstkontrolle im privaten Bereich darstellen. Sollte das Ergebnis positiv ausfallen, ist Kontakt mit der Gesundheitshotline 1450 aufzunehmen und die Selbstisolation anzutreten.

Kits erst Mitte März flächendeckend verfügbar

Mursch-Edlmayr weist auch darauf hin, dass die Tests-Kits tranchenweise nach und nach ausgeliefert werden. Vorerst sollen 600.000 Tests zur Verfügung stehen, ab Mitte März ist mit einem flächendeckenden Angebot zu rechnen.

Aufgerufen am 24.10.2021 um 02:06 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/kostenlose-corona-selbsttests-ab-sofort-in-den-apotheken-100449289

Kommentare

Mehr zum Thema