Jetzt Live
Startseite Österreich
500 neue Jobs

Lidl steigert Umsatz um sieben Prozent

100 Mio. Euro werden in Modernisierungen investiert

20170719_PD1994.HR.jpg APA/GEORG HOCHMUTH/Archiv
Lidl will rund 100 Mio. Euro in die Modernisierung und den Ausbau des Filialnetzes investieren. (SYMBOLBILD)

Lidl Österreich hat im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz um sieben Prozent auf über 1,47 Milliarden Euro netto gesteigert. Zur Ertragssituation machte der Österreich-Ableger des deutschen Lebensmitteldiskonters am Samstag in einer Presseaussendung zur Jahresbilanz keine Angaben.

Die mit Lidl erwirtschaftete Wertschöpfung von heimischen Lieferanten habe sich auf rund 800 Mio. Euro erhöht. Im vergangenen Geschäftsjahr wurden rund 100 Mio. Euro investiert. Auch für das kommende Jahr seien wieder rund 100 Mio. Euro für die Modernisierung und den Ausbau des Filialnetzes vorgesehen.

Lidl Österreich: 500 neue Jobs

Lidl Österreich habe im vergangenen Geschäftsjahr rund 500 neue Jobs geschaffen. Für das neue Logistikzentrum in Großebersdorf werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht. Insgesamt arbeiten über 5.500 Beschäftigte bei Lidl Österreich: In der Salzburger Zentrale, in den drei Logistikzentren in Laakirchen, Wundschuh und Müllendorf und in über 250 Filialen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 09:23 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/lidl-oesterreich-steigert-umsatz-um-sieben-prozent-101012947

Kommentare

Mehr zum Thema