Jetzt Live
Startseite Österreich
23 Anzeigen

Polizei löst Gartenparty in OÖ auf

Anwesende zeigen sich uneinsichtig

symb_corona-party PIXABAY
Eine Gartenparty ohne Einhaltung der Corona-Bestimmungen fand in OÖ statt. (SYMBOLBILD)

Samstagnachmittag ist die Polizei zweimal zu einer - gegen die Corona-Bestimmungen verstoßenden - Gartenparty in Linz-Urfahr gerufen worden. Beim ersten Mal waren 15, beim zweiten Mal etwas mehr Personen anwesend, berichtete das "ORF Radio Oberösterreich".

Es seien 23 Personen angezeigt worden, bestätigte die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Montag. Diese seien uneinsichtig gewesen, hätten dann aber doch ihre Identität preisgegeben.

Gartenparty bereits letzte Woche

Bereits am Wochenende zuvor wurde in dem Garten gefeiert - mit 90 Personen, darunter 20 Kinder. 53 Personen wurden wegen Verletzung der Covid-Maßnahmen zur Anzeige gebracht. Der Veranstalter rechtfertigte sich damit, dass es sich um eine Vereinsveranstaltung gehandelt habe und die Covid-Maßnahmen daher nicht greifen würden. Alle Anwesenden seien Vereinsmitglieder gewesen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 01:12 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/linz-urfahr-polizei-loest-gartenparty-auf-102645175

Kommentare

Mehr zum Thema