Jetzt Live
Startseite Österreich
Listerien

Deutschmann-Käse zurückgerufen

Produkte bei Billa, Merkur und Adeg

Billa Bilderbox
Die betroffenen Produkte werden ausschließlich in der Feinkost der Handelsfirmen Billa, Merkur, Adeg und Sutterlüty vertrieben.

Mehrere Käse-Produkte des Herstellers Hofkäserei Deutschmann GbR sind zurückgerufen worden, da sie nicht zum Verzehr geeignet sind. Im Bio Rohmilch-Camembert 200 g, Bio Rohmilch-Brie 800 g und Roter Bio Rohmilch-Brie 150 g wurde bei Analysen teilweise eine Verunreinigung durch Listeria Monocytogenes festgestellt, informierte die AGES am Mittwoch.

Diese Produkte werden ausschließlich in der Feinkost der Handelsfirmen Billa, Merkur, Adeg und Sutterlüty vertrieben.

Listerien: Diese Produkte sind betroffen

Betroffen sind: Bio Camembert 200 g, Chargennummern 100919 (MHD 05.11.2019), 090919 (MHD 01.11.2019, 04.11.2019), 130919 (MHD 08.11.2019), 140919 (MHD 09.11.2019), 060919 (MHD 23.10.2019, 1.11.2019); Bio Brie 800 g, Chargennummer 100919 (MHD 05.11.2019, 08.11.2019); Roter Bio-Brie 150 g, Chargennummer 230819 (MHD 30.10.2019, 31.10.2019). Den Kaufpreis bekommen die Kunden in allen Filialen auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 20.11.2019 um 05:30 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/listerien-produkte-der-hofkaeserei-deutschmann-zurueckgerufen-77819977

Kommentare

Mehr zum Thema