Jetzt Live
Startseite Österreich
Vorsichtsmaßnahme

Ministerin Schramböck in Quarantäne

Mitarbeiterin positiv getestet

20210302_PD5152.HR.jpg APA/Hans Punz/Archiv
Ministerin Margarete Schramböck sei negativ getestet worden.

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) muss einige Zeit von daheim arbeiten. Eine Mitarbeiterin im Kabinett des Wirtschaftsministeriums wurde heute positiv auf SARS-CoV2 getestet.

Schramböck hatte zuletzte am Freitag Kontakt mit ihr - mit FFP2-Maske und ausreichend Abstand, wie das Ministerium betont. Außerdem sei sie negativ getestet worden. Dennoch sei sie vorsichtshalber in Heimquarantäne.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 01:45 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/margarete-schramboeck-in-heimquarantaene-101436823

Kommentare

Mehr zum Thema