Jetzt Live
Startseite Österreich
Meinungscheck

Ist die Pflegelehre Lösung für den Pflegemangel?

ÖBG und ÖGI fordern bessere Ausbildung und Bezahlung

Pfelge, SB APA/HELMUT FOHRINGER
Wie kann der Arbeitskräftemangel in Pflegeberufen beseitigt werden? Stimmt ab im Meinungscheck! (SYMBOLBILD)

Die Coronakrise hat die Probleme im Bereich der Pflege in den Mittelpunkt gerückt. Es besteht dringender Handlungsbedarf. Während die Regierung die Einführung der Pflegelehre als Lösung erkennen will, fordern die Landesvorsitzenden des ÖGB und ÖGJ eine intensivere Ausbildung, bessere Rahmenbedingungen und Bezahlung. Wie können Pflegeberufe in Zukunft gefördert werden? Stimmt ab im Meinungscheck!

Der Arbeitskräftemangel im Bereich der Pflege könne nicht mit dem Einsatz junger Menschen abgedeckt werden, so der ÖGB am Dienstag in einer Aussendung. Die Jugendlichen würden bei einer Pflegelehre einer zu starken emotionalen und körperlichen Belastung ausgesetzt sein. „Daher fordern wird, dass eine modulhafte Ausbildung zur Pflegeassistenz und Pflegefachassistenz in einer berufsbildenden höheren Schule für Gesundheits- und Sozialberufe ermöglicht wird“, ÖGJ-Landesvorsitzender Raphael Kaufmann.

 
 
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 11:20 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/meinungscheck-ist-die-pflegelehre-loesung-fuer-den-pflegemangel-89266192

Kommentare

Mehr zum Thema