Jetzt Live
Startseite Österreich
Meinungscheck

Schaffen die Grünen das Comeback im Nationalrat?

Logo, Grüne, Partei, SB APA/HELMUT FOHRINGER
Die Grünen wollen sich zurück in den Nationalrat wahlkämpfen.

Mit der Neuwahl im Herbst haben die Grünen nun früher als geplant die Chance, in den Nationalrat zurückzukehren. Das mobilisiert auch viele bekannte Gesichter: Astrid Rössler will sich ebenso wie Sigrid Maurer und Daniela Kickl um einen Listenplatz bewerben. Schaffen die Grünen bei der Nationalratswahl ein Comeback? Stimmt ab im Meinungscheck!

Der Herbst 2019 soll für die Grünen besser verlaufen, als jener 2017 – hofft man in der Partei. Damals schaffte man die Fünf-Prozent-Hürde nicht und flog aus dem Nationalrat: Zum ersten Mal seit dem Einzug 1986. In diesem Jahr könnten die Grünen vor allem von der „FridaysForFuture“-Bewegung und dem damit einhergehenden steigenden Bewusstsein für Klimaschutz – einem Urthema der Grünen – profitieren.

 

Astrid Rössler zurück am Polit-Parkett

Die Versäumnisse der abgewählten Bundesregierung in Sachen Klimapolitik seien auch ein Grund gewesen, warum sie sich zu einer Rückkehr entschieden hat, erklärte die ehemalige Salzburger Grünen-Chefin Astrid Rössler. Sie hat am Donnerstag ihre Kandidatur bekannt gegeben. "Uns läuft die Zeit davon. Aber auf Bundesebene gab es zuletzt keine Impulse beim Verkehr, beim Klimaschutz und bei der Nachhaltigkeit. Keine andere Partei als die Grünen greifen diese Themen an", betont die 60-Jährige.

Maurer und Kickl kandidieren

Auch Sigrid Maurer will wieder für die Grünen in den Nationalrat einziehen. "Wir müssen uns zurückkämpfen, Stück für Stück. Für Klimaschutz, Umverteilung, Menschlichkeit", bestätigte sie am Mittwoch auf Twitter ihre Kandidatur. Maurer bewirbt sich um einen Platz auf der Landesliste der Wiener Grünen.

Künftig könnte es auch einen Kickl mehr in der österreichischen Politik geben. Denn Daniela Kickl, die Cousine von FPÖ-Klubchef Herbert Kickl bewirbt sich um einen Platz auf der Liste der Wiener Grünen. Sie hat jahrelang grün gewählt und ist "sicher, die Welt zum Positiven verändern zu können", erklärt sie ihre Motivation auf Twitter – wo sie beständig mit Kritik am Ex-Innenminister und der gesamten türkis-blauen Regierung aufgefallen war. Am 22. Juni entscheidet die Landesversammlung, wer tatsächlich auf welchem Platz auf der Liste steht.

VdB glaubt an Wiederauferstehung der Grünen

Bundespräsident und Ex-Grüner Alexander Van der Bellen rechnet ebenfalls mit einem Wiedereinzug in den Nationalrat. Seine Einschätzung zum Wahlausgang: "Die Meinungsumfragen heute liegen relativ gut für die Österreichische Volkspartei und die Ergebnisse der Wahlen zum Europäischen Parlament vor zehn Tagen haben gezeigt, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass die Grünen wiederauferstehen und wieder den Einzug in den Nationalrat schaffen. Darüber hinaus möchte ich nicht spekulieren."

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 18.11.2019 um 03:13 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/meinungscheck-schaffen-die-gruenen-das-comeback-im-nationalrat-71674798

Kommentare

Mehr zum Thema