Jetzt Live
Startseite Österreich
Messerattacke

Wieder eine Frau in NÖ getötet

In einer Wohnung im Bezirk Mistelbach ist am Sonntagabend die Leiche einer 48-Jährigen entdeckt worden. Am Körper der Frau wurden mehrere Stichverletzungen festgestellt, berichtete die Polizei. Als Tatwaffe galt ein Küchenmesser. Ein anwesender 53-Jähriger wurde festgenommen. Er ist bei der Einvernahme geständig gewesen.

Weitere Details aus der Befragung gab die Polizei nicht bekannt. Sprecher Heinz Holub zufolge war der Beschuldigte mit dem Opfer in einer Beziehung. Am Nachmittag sollte der in Österreich geborene Staatenlose in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert werden. Wie Holub auf Nachfrage festhielt, ordnete die Staatsanwaltschaft deshalb eine körperliche Untersuchung des Beschuldigten an, weil der 53-Jährige zuvor einen Alkotest verwehrt hatte.

Widerstand bei Festnahme in Mistelbach

Beim Verdächtigen handelt es sich dem Sprecher zufolge um einen Staatenlosen, der in Österreich geboren ist. Die Festnahme sei "nicht widerstandlos" erfolgt, der Mann habe aber "auch niemanden verletzt".

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 09:12 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/messerattacke-in-mistelbach-48-jaehrige-stirbt-bei-bluttat-80415784

Kommentare

Mehr zum Thema