Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Motorradlenker fuhr gegen Verkehrsschild in Wien

Ein Motorradlenker ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in Wien getötet worden. Der Mann war am Vormittag in der Wagramer Straße Ecke Rennbahnweg in der Donaustadt gegen ein Verkehrsschild gefahren. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Unfall ereignete sich gegen 9.30 Uhr. Der Lenker, dessen Alter vorerst unklar war, erlitt schwere Kopfverletzungen, sagte ein Sprecher der Wiener Berufsrettung. Das Verkehrsunfallkommando der Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 10:00 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/motorradlenker-fuhr-gegen-verkehrsschild-in-wien-44982004

Kommentare

Mehr zum Thema