Jetzt Live
Startseite Österreich
Nach Weihnachtsfeier

Randalierender Oberösterreicher zieht sich nackt aus

116010_.jpg Bilderbox
Der Oberösterreicher verletzte eine 55-Jährige und eine Polizistin.

In Laakirchen im Bezirk Gmunden ist ein 20-jähriger Oberösterreicher am Samstag ausgerastet. Der junge Mann tauchte nach einer Weihnachtsfeier gegen 3.30 Uhr bei Bekannten auf, begann zu randalieren und zog sich nackt aus.


Weil der 20-Jährige so aggressiv war, sperrten die Bekannten ihn gegen 7.30 Uhr schließlich aus der Wohnung. Im Freien schrie er herum und wälzte sich nackt im Schnee.

20-Jähriger schlägt 55-Jährige

Einer 55-jährigen Frau, die zufällig vorbeikam, versetzte er einen Schlag gegen den Kopf. Die verletzte Frau verständigte die Polizei, der Mann randalierte weiter. Er trat gegen die Eingangstür eines Wohnhauses und gegen eine Laterne, beschimpfte die Frau und versuchte erneut auf sie loszugehen.

Polizistin bei Einsatz in Oberösterreich verletzt

Als die Polizei eintraf, wehrte er sich gegen die Festnahme und schlug einer Polizistin mit der Faust gegen den Kopf. Die Beamtin wurde dabei verletzt. Der Mann wurde angezeigt.

(APA)

Aufgerufen am 18.01.2019 um 09:04 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/nach-weihnachtsfeier-randalierender-oberoesterreicher-zieht-sich-nackt-aus-62610463

Kommentare

Mehr zum Thema