Jetzt Live
Startseite Österreich
Sirenen gehen los

Nationalrat nach Alarm im Parlament geräumt

Sitzung wegen Brandes unterbrochen

Alarm im Nationalrat Screenshot/ORF-TV-THEK
Die Abgeordneten verlassen den Plenarsaal.

Während der heutigen Debatte im Nationalrat ist im Parlament der Feueralarm losgegangen. Auf Geheiß des dritten Nationalratspräsidenten Norbert Hofer (FPÖ) mussten die Abgeordneten den Plenarsaal verlassen.

Wie die Tageszeitung "Heute" online berichtet, gingen die Sirenen gegen 13.15 Uhr los. Die aktuelle Sitzung des Nationalrats wurde unterbrochen, der Plenarsaal geräumt.

Alarm durch Mülleimer ausgelöst

Grund für den Alarm war ein Mistkübel beim Müllraum, der in Brand geraten war. Nach wenigen Minuten hatte die Feuerwehr das Geschehen unter Kontrolle und das Haus konnte wieder betreten werden. Ein Video vom Alarm findet sich in der ORF-TV-THEK.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 10:51 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/nationalrat-nach-alarm-geraeumt-89918188

Kommentare

Mehr zum Thema