Jetzt Live
Startseite Österreich
Nationalratswahl

Der Wahlkampf von A bis Z

NR-Wahl: Wahlplakate Salzburg APA/ BARBARA GINDL
Der Wahlkampf neigt sich seinem Ende zu.

Der Wahlkampf findet am Sonntag sein lang ersehntes Ende. Wir haben für euch noch einmal die wichtigsten Punkte von A bis Z aufgelistet.

A wie ... Ausländer haben in diesem Wahlkampf eine weniger große Rolle gespielt als vor zwei Jahren.

B wie .... Beten für Kurz war der erste Aufreger bald nach Ausrufung der Neuwahl. Bei einem Event in der Wiener Stadthalle rief der umstrittene evangelikale Prediger Ben Fitzgerald mit den Worten "Gott wir danken dir so sehr für diesen Mann" zum Gebet für den neben ihm auf der Bühne stehenden Altkanzler auf.

C wie ... das Comeback in den Nationalrat blüht den Grünen, die nach dem überraschenden Rausflug 2017 wieder zurück ins Parlament drängen.

D wie ... das Duell um den ersten Platz gab es nicht wirklich, auch wenn es die SPÖ immer wieder ausrief. ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz lag in den Umfragen durchgehend ungefährdet auf Platz eins.

E wie ... sieben Elefantenduelle und unzählige Zweier-Duelle und Wahlkampfsendungen haben die Spitzenkandidaten in den Privatsendern und im ORF durchgestanden.

F wie ... "Fridays for Future": Die Umweltschutzbewegung hat den Wahlkampf mit ihren lautstarken Protesten begleitet und auch geprägt.

G wie ... Großspenden waren ein zentrales Thema dieses Wahlkampfs. Angefangen hat es mit dem Ibiza-Video, in dem Strache einer vermeintlichen Oligarchennichte erklärt, wie man Parteispenden am Rechnungshof vorbeischleust. Weiter ging die Debatte mit der unfreiwilligen Veröffentlichung von Parteispenden an die ÖVP in Millionenhöhe.

H wie ... einen Hackerangriff meldete die ÖVP, nachdem interne Unterlagen veröffentlicht wurden, die sowohl die überraschend schlechte Finanzlage der Partei offenlegten, als auch bis dato unbekannte Großspender und einen großzügigen Umgang mit Wahlkampfausgaben.

I wie ... das Ibiza-Video von Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus war nicht nur das Ende ihrer politischen Karriere, sondern auch das der türkis-blauen Koalition. Das geheim gedrehte Video, in dem Strache vom Kauf der "Krone" träumt und mit einer vermeintlichen russischen Oligarchennichte stundenlang über unsaubere Polit-Geschäfte spricht, war Auslöser der vorgezogenen Neuwahl.

J wie ... Justiz: Deren unzureichende Finanzierung war ein großes Thema im Wahlkampf ebenso wie zahlreiche Verfahren im Zuge der Ibiza-Affäre und des Hackerangriffs auf die ÖVP.

K wie ... Klima hat das Thema Ausländer und Asyl über weite Strecken des Wahlkampfs als Hauptthema abgelöst.

L wie ... die Legislaturperiode wurde 2007 auf fünf Jahre verlängert - seither hat aber nur eine Regierung ihre volle Amtsdauer durchgedient, nämlich das Kabinett Faymann I von 2008 bis 2013.

M wie ... Misstrauensvotum: Erstmals in der Geschichte der Republik wurde am Beginn des Wahlkampfs die gesamte Regierung vom Nationalrat abgewählt. SPÖ, FPÖ und JETZT sprachen Kurz und seiner ÖVP-Minderheitsregierung das Misstrauen aus. Die FPÖ-Minister waren zuvor zurückgetreten, nachdem Kurz wegen des Ibiza-Videos die türkis-blaue Zusammenarbeit beendet hatte.

N wie ... Neuwahl: Obwohl heuer erst 33 Jahre alt geworden, hat Kurz bereit zum zweiten Mal eine solche ausgerufen. 2017 beendete er Rot-Schwarz, als er von Reinhold Mitterlehner die ÖVP übernahm und 2019 beendete er nach dem Ibizaskandal Türkis-Blau.

O wie ... Oligarchennichte: Der Lockvogel zum "Ibiza-Video" hat sich geschickt an FPÖ-Klubchef Johann Gudenus angepirscht - auf der Ferieninsel wurden dann Pläne für eine Übernahme der "Kronen Zeitung" durch die Dame geschmiedet.

P wie ... Parteifinanzen und deren Intransparenz waren neben dem Klima ein dominierendes Thema im Wahlkampf. FPÖ, SPÖ und Liste JETZT beschlossen zwar ein Gesetz, mit dem Großspenden begrenzt wurden, zu mehr Kontrolle, völliger Transparenz und strafrechtlichen Konsequenzen bei Verstößen konnten sie sich aber nicht durchringen.

Q wie ... Quoten brachten den TV-Sendern die zahlreichen TV-Konfrontationen der Spitzenkandidaten. Die Elefantenrunde auf oe24.TV erzielte laut eigenen Angaben sogar einen neuen Zuseher-Rekord in der Sendergeschichte, im ORF schalteten bei der letzten Elefantenrunde 1,1 Mio. Menschen ein.

R wie ... Reißwolf: Die Vernichtung von fünf Festplatten aus dem Kanzleramt bei der Firma Reißwolf rief die Ermittler der Ibiza-Sonderkommission auf den Plan und war das erste große Vorwahlkampfthema. Ein Kurz-Mitarbeiter hatte die Datenträger unter falschem Namen geschreddert und die Rechnung nicht bezahlt.

S wie ... Spesen, die der ehemalige FPÖ-Chef Strache angeblich falsch abgerechnet hat, sorgten im Wahlkampffinale für Aufregung.

T wie ... Themen, die diesen Wahlkampf dominierten, waren Parteifinanzen und -spenden, Klimaschutz, die Bilanz der türkis-blauen Regierung und die Frage nach der nächsten Koalition.

U wie ... die Übergangsregierung erfreute sich überraschend guter Umfragewerte, obwohl sie inhaltlich kaum etwas bot.

V wie ... Vorsprung: Die Umfragen sagen der ÖVP mit 32 bis 35 Prozent eine klaren Vorsprung von bis zu zehn Prozent auf die SPÖ voraus. Die Sozialdemokraten liegen laut den Umfragen bei knapp über 20 Prozent, die FPÖ rund um die 20.

W wie ... Waldviertel oder Wien - Sebastian Kurz sorgte für Spott und Kritik bei der Konkurrenz, weil er sich gleichzeitig als Wiener und Waldviertler präsentierte, je nach dem, wie es gerade opportun schien. Kurz verteidigte sich damit, dass er eben an beiden Orten aufgewachsen sei.

X wie ... X am Stimmzettel: 6,4 Millionen Österreicher sind am 29. September aufgerufen, um ihr X bei einer Partei zu setzen. Kurz nach 17.00 Uhr gibt es erste Hochrechnungen.

Y wie ... Youtube, Facebook und Co. waren auch in diesem Wahlkampf zentrale Kanäle der Parteien, um ihre Botschaften unters vor allem junge Volk zu bringen.

Z wie ... zackzackzack: Das Zitat von Strache aus dem Ibiza-Video, mit dem er schildert, wie er nach der Übernahme der "Krone" unliebsame Redakteure entfernen will, war im Wahlkampf immer und überall zu hören.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 06.12.2019 um 06:50 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/nationalratswahl-2019-der-wahlkampf-von-a-bis-z-76895332

Kommentare

Mehr zum Thema